WebEdition Content Management System (CMS)

Wir setzen seit vielen Jahren auf das Webedition CMS, weil es neben einer anwenderfreundlichen Oberfläche auch aufgrund seiner Modulkonzeption technisch alle Möglichkeiten bietet, die eine moderne Website auszeichnet.

Das System bietet folgende Vorteile:

Anwender können schnell und intuitiv loslegen. Das System lässt sich von jedem Anwender schnell erlernen, ohne Handbücher wälzen oder einen Computerkurs besuchen zu müssen. Eine kurze Einführung durch einen erfahrenen Anwender reicht in den meisten Fällen aus.

Die Webedition-Oberfläche ist an die Dateimanager gängiger Betriebssysteme angelehnt. So finden sich Anwender leicht zurecht. Der Texteditor beinhaltet die wesentlichen Funktionen bekannter Textverarbeitungssysteme, so dass Redakteure das Editieren der Seiten leicht erlernen können.

Das Arbeiten mit dem Redaktionssystem ist von überall möglich, da WebEdition auf einem Webserver läuft. Es ist keine lokale Installation auf einem Computer notwendig. Voraussetzung ist lediglich ein Internetzugang und ein aktueller Browser.

WebEdition zählt mit mehr als 50.000 Installation zu den verbreitesten Content-Management-System im deutschsprachigen Raum. Die Entwicklung des Systems besteht bereits seit 2001. Innerhalb eines breiten Netzwerkes von Agenturen, Dienstleistern sowie einer aktiven Community wird die Zukunft des Redaktionssystems sichergestellt.

Neben dem Basissystem bietet WebEdition viele integrierte Zusatzmodule. Dazu zählen die Benutzerverwaltung, das Newsletter-Modul, die Kundenverwaltung, das Datenbank/-Objektlmodul und viele mehr. Mit Hilfe der Module lassen sich sehr komplexe Internetauftritte mit vielseitigen Funktionen realisieren.

Durch die Kombination aus Datei- und Datenbank-basiertem Content-Management-System bieten sich vielfältige Möglichkeiten für die Suchmaschinenoptimierung (SEO).

Die Benamung von Ordnern und Dokumenten werden eins zu eins in den URLs übernommen. Dynamische Inhalte aus Objekten in der Datenbank werden über eine SEO-freundliche URL ausgegeben und können redaktionell gesteuert werden. Redakteure haben vollen Zugang zu den wichtigen Meta-Tags, wie Title und Description.